Biographie

Myrle Dziak-Mahler ist Kanzlerin der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft und Geschäftsführerin der Alanus Hochschule gGmbH.

Bevor sie Anfang des Jahres an die Alanus Hochschule in Alfter bei Bonn wechselte, arbeitete sie an der Universität zu Köln. Als gelernte Lehrerin war Myrle dort zuvorderst in der Geschichtsdidaktik tätig: Neben der Hochschullehre gab sie eine Fachzeitschrift heraus und war Autorin von Schulbüchern und Unterrichtsmaterialien.

Ab 2010 leitete Myrle das Zentrum für LehrerInnenbildung (ZfL) an der Uni Köln. Als Projektleiterin wurde sie mit dem Aufbau des ZfL betraut und war dann als Gründungsgeschäftsführerin bis Anfang des Jahres 2021 in dieser Rolle aktiv.

Vor ihrem Wechsel in die hochschulische Bildung war Myrle Lehrerin in unterschiedlichen Kontexten: als Förderlehrerin mit schulmüden Jugendlichen, Dozentin für Alphabetisierung und Fachlehrerin für Deutsch und Geschichte sowie Studienrätin und Beratungslehrerin in der Gymnasialen Oberstufe einer Gesamtschule.

Myrle ist erfahrener sowie umfangreich ausgebildeter und zertifizierter Coach (u.a. auch als eCoach) und SCRUM MASTER, hat in St. Gallen Managementtheorie gelernt und ist ausgebildete (Großgruppen-) Moderatorin. Neben ihrer Tätigkeit an der Hochschule ist sie als Rednerin, Coach, Beraterin, Moderatorin und Autorin tätig.

Für ihre Tätigkeit als Lehrende an Schule und Hochschule und als Führungskraft wurde sie mehrfach ausgezeichnet, zuletzt mit Universitätspreis der Universität zu Köln.

Schwerpunkte ihres Interesses sind die zukunftsfähige Transformation des Bildungssystems. Dazu gehört für sie sowohl Personal- und Organisationsentwicklung, (Female) Leadership wie auch New Work und digitale Arbeits- und Lernwelten.
Zu den Themen veröffentlicht sie regelmäßig und gehört zu den regelmäßigen KolumnistInnen der Zeitschrift PÄDAGOGIK.

Kompletter CV zum Download