Wort

Publikationsverzeichnis_gesamt
Schlusspunkt – Myrle Kolumne in der PĂ„DAGOGIK

Texte đź“š – eine kleine aktuelle Auswahl

Wir (wollen) im ZfL die Bedingungen dafür schaffen möchten,
dass alle Kolleg*innen bei uns größer werden können.
Unserer Meinung nach funktioniert dies besonders gut,
wenn sie zu eigenverantwortlichen Gestalter*innen werden können, indem sie ihre Stärken in ihre Arbeit einbringen und
dann immer weiter ausbauen können.
Im Sinne Reinhard Sprengers gehen wir zudem davon aus, dass VERTRAUEN FĂśHRT.“

Manchmal fĂĽhlt es sich an, als wĂĽrden wir ein Mammut schieben.
Agile Transformation im Ă–ffentlichen Dienst„.
Interview fĂĽr die Agile HR Conference, September 2020.


„Zentrale Kontrollinstanzen haben an Wirksamkeit verloren. Das System Schule, ein traditionelles Top-down-System, ist mit Ausbruch des Covid-19-Virus in Deutschland an seine Grenzen gekommen.
Es hat sich – gerade in großen Bundesländern – gezeigt,
dass die Idee, eine Lösung für alle finden zu wollen,
fĂĽr hunderte von Schulen unterschiedlichster Schulformen
mit tausenden von Schülern, nicht mehr trägt:
Die Entscheidungen kamen oft zu spät und waren nicht passgenau.
Die Gewinner waren diejenigen, die, ohne auf Vorgaben zu warten,
ge­handelt haben. Und damit Verantwortung ĂĽbernommen haben.“

„FĂĽhren nach der Krise“.
In: Julia Egbers/Armin Himmelrath (Hg.):
Das Schuljahr nach Corona, Bern 2020.


„Wir brauchen jetzt dringend eine flächendeckende, technisch ausreichende Ausstattung der Schulen“, sagt (Myrle Dziak-Mahler), „und zwar nicht mit Whiteboards oder W-LAN, sondern mit Tools fĂĽr Videokonferenzen, damit echter Fernunterricht möglich ist.“ Die Chance zu einer Eigenentwicklung eines solchen Tools habe Deutschland in den vergangenen zehn Jahren verschlafen, jetzt mĂĽsse man nehmen, was auf dem Markt sei – „damit einerseits die Kinder und Jugendlichen erreicht werden, andererseits aber auch die Lehrkräfte eingebunden werden können, die nicht in die Schule kommen dĂĽrfen, weil sie selbst einer Risikogruppe angehören.“

„Ein Schulsystem aus dem 19. Jahrhundert“
Erschienen in: Der Spiegel, 10.5.2020


„Wir dĂĽrfen nicht dafĂĽr ausbilden, das zu tun, was wir immer
schon getan haben. Wir mĂĽssen ausbilden fĂĽr eine neue Schule, die sich an der Zukunft orientiert.“

„Die Schule benötigt Innovatoren“
Erschienen in: Monitor Lehrerbildung, Newsletter, 8.5.2020


Bildschirmfoto 2019-09-25 um 18.00.49

Myrle Dziak Mahler, Astrid Krämer, Reiner Lehberger, Tatiana Matthiesen (Hrsg.): Weichen stellen – Chancen eröffnen. Studierende begleiten Viertklässler im Ăśbergang zur weiterfĂĽhrenden Schule,
MĂĽnster/New York 2019 (= LehrerInnenbildung gestalten,
Band 11, hrg. vom Zentrum fĂĽr LehrerInnenbildung
der Universität zu Köln)