Ansichten

Myrle Dziak: Ein scharfer und wacher Verstand trifft „mit Schmackes“ auf ein großes, mitfühlendes Herz. Beides verbunden durch diesen ziemlich ansteckenden Humor. Die besten Eigenschaften für jede gute Lehrerin, für jeden guten Lehrer. Dafür steht Myrle Dziak und durch sie und mit ihr das ZfL. 

Thomas Hackenberg, Radiomoderator und Schauspieler

Myrle_March_for_Science_2018
March for Science 2018 | Download: Rede #freelehrerbildung  (Foto: Merle Hettesheimer)

Myrle handelt mutig, schnell, agil und visionär. Sie ist klug und ein echtes Vorbild. Ich konnte schon viel von ihr lernen und bin dankbar mit ihr arbeiten zu dürfen.

Dr.‘ Maria Boos, Leiterin des Beratungszentrums im ZfL der Uni Köln und Coach

Wir brauchen Menschen, die anpacken, die etwas verändern wollen und die die Welt mitgestalten. Genauso erlebe ich Myrle bei jeder unserer Begegnungen.Auch wenn es manchmal notwendig ist, Wände einzureißen und sich ein blutige Nase zu holen, auf Myrle kann man, kann ich zählen. Und ja es gibt noch viele Wände, die wir gemeinsam einreißen können.

#Sven Franke, Initiator von AUGENHÖHE, Anti-Berater und Gründer von CO:X

Klug & kompetent, eigensinnig & querdenkend, respektvoll & furchtlos, erfrischend & authentisch – das ist MDM für mich: eine echte Bereicherung in meinem Leben, menschlich und fachlich.
Gut, dass es dich gibt, und schade, dass wir uns nicht schon früher kennengelernt haben 😉

Dr.‘ Birgit Weyand, Geschäftsführende Beauftragte des Zentrums für Lehrerbildung der Universität Trier

IMG_20160628_123416093
Teamboard (Foto: Donald Hemker)

Es ist schön, einen Menschen zu kennen, der einen inneren Kompass hat. Man könnte auch sagen, eine Haltung. So ein Mensch ist Myrle Dziak-Mahler. Daraus hat sie nicht nur ihre Mission für eine bessere Schule der Zukunft entwickelt. Diese Werte sind auch die treibende Kraft, mit der sie begründet, warum und wie Dinge gemacht werden sollten. Sie würzt das Ganze mit Wertschätzung, Witz und Wissen. So macht es richtig Freude, mit ihr gemeinsame Ziele zu erreichen.

Wilhelm Brandt, Kommunikationsexperte (Markenguthaben)

Myrle Dziak-Mahler ist eine mitreißende, humorvolle Persönlichkeit mit einer motivierenden Ausstrahlung. Ich kenne wenige Menschen mit einem so hohen Maß an positiver Energie. Ganz besonders schätze ich ihre Fähigkeit, „out of the box“ zu denken und wirklich Neues zu erschaffen.

Julia Schwarzer-Wild, Geschäftsführerin
Wild Consulting Training Coaching GmbH

Ein visionäres Energiebündel. Maximal kompetent, inspirierend, mitreißend und zwischendurch auch mal durchgeknallt. Mit dem Herzen am richtigen Fleck und dem Blick nach vorn. Besitzt als Vertraute eine ordentliche Portion Mut und Humor.

Serdar Can, Sachbearbeiter im ZfL-Prüfungsamt der Uni Köln

SDW_Beyond Limits_HighRes_Malis_0013
Tagung Beyond Limits (Foto: Kristina Malis, http://www.kristinamalis.de)

Myrle Dziak-Mahler zeigt eine der wenigen Möglichkeiten auf, wie man als norddeutsches Wesen im Rheinland überleben und auch noch Dinge bewegen kann: Mit scheinbar rheinischem Humor, global tragfähigen Visionen und echt norddeutscher Beharrlichkeit. Da hilft es vermutlich manchmal, wenn im Office ein Bild von Che Guevara hängt…

Prof. Stefan Herzig, Präsident der Technischen Hochschule Köln

Klug, loyal, leidenschaftlich – so kenne ich Myrle, schon lange als Freundin und später auch als Kollegin und Mitstreiterin in universitären Gefilden. Myrle zeigt Einsatz, Humor und Verständnis in weiser Dosierung, wish there was more of you.

Chris Bongartz, Professor of Linguistics an der Univesität zu Köln

lightbox
Lighthouse Leadership (Foto: Donald Hemker)

Myrle
Resonanz: Interesse am Mitmenschen, Wirkung entfachen
Durchlässigkeit: Wissen bilden und weitergeben
Bewegung: Spürbarkeit von Entwicklung, Visionen
Klarheit: Verlässlichkeit und Integrität
Charisma: Mut und Warmherzigkeit
Zusammenwirken mit Myrle: Verve

Dr.‘ Gaby Schwager-Büschges, Wissenschaftliche Koordinatorin der 
Graduiertenschule LehrerInnenbildung
, Uni Köln

Myrle ist eine sehr inspirierte und inspirierende Persönlichkeit, die ich seit Anbeginn des ZfL kenne. Als eine zukunftsweisende und richtunggebende Geschäftsführerin steckt sie mit motivierenden, manchmal kuriosen, aber gleichzeitig großartigen Ideen an. Als meine Mentorin ist sie für mich eindeutig mein female role model, ein Vorzeigebeispiel dafür, wie erfolgreich und leidenschaftlich eine weibliche Führungskraft sein soll. Optimistisch, selbstbewusst, innovativ, mit brennenden Augen voller Begeisterung, aber auch kritisch gestaltet sie auf der Augenhöhe das Großwerden von ZfL, mir und das von meinen ZfL-KollegInnen mit.
Viktoriya Lebedynska, Masterstudentin und wissenschaftliche
Hilfskraft am ZfL der Uni Köln